Maulhelden – der Podcast!

Jetzt bin ich tatsächlich auch noch Teil eines Podcast, zu einem 1/3 jedenfalls.

Hintergrund:mikro01

Im nächsten Jahr möchte ich mit zwei Freunden eine mehrtägige Radtour starten – durch Belgien, zumindest soviel steht schon einmal fest.

Viele von euch werden wissend nicken, wenn ich darüber klage, wie schwer es schon ist einen Termin mit Freunden zu finden. Und jetzt gleich mehrere Tage. Aber wir sind fest entschlossen.

Wir beginnen also gerade mit der Planung einer Belgien-Tour für 2017 – und Andreas (@Golle), der alte Podcast-Junkie kam auf die Idee in diesem
Zusammenhang mal selbst einen Cast zu produzieren und unsere Planung zu dokumentieren. Just for fun & #FYI.

Und so kam es, dass der Andreas, der Klaas (@datenchef) und ich letztens beim Klaas im Probenkeller
sassen und die ersten Gehversuche starteten. Unser erster Cast trägt so auch noch den Titel „Nullnummer“. Der Informationsgehalt ist zwar noch relativ gering, aber man bekommt ein kleines Bild, was für ein Chaoshaufen nächstes Jahr Belgien überfallen will.

Zukünftig werden wir, wenn wir unsere Planungstreffen abhalten, diese halt tontechnisch dokumentieren. Es wird um Streckenplanung, Technik und Ausrüstung gehen, aber wir wollen dabei auch immer noch über den Tellerrand hinaus schauen und von anderen Ausfahrten oder Erlebnissen erzählen oder von allen interessanten Dingen die uns irgendwo be
gegnen und im entferntesten was mit der Tour zu tun haben. Das können diverse Seiten, Podcasts oder Reiseberichte sein oder auch biketechnische Neuheiten, die wir spannend finden. Hört mal rein, wir hoffen es wird für euch ein wenig informativ und unterhaltsam…

Achja, zu hören natürlich auf unserer Seite maulhelden-podcast.de oder via itunes.

 

just #ridehappy ;) – Video

Es ist schon ein wenig her, da war ich mit dem Kollegen Klaas auf einer geilen, entspannten Tour unterwegs. Von Hagen aus ging es durch das Ruhrtal bis Hattingen und von hier über die Trassen nach Wuppertal und weiter bis nach Remscheid-Lennep. Hier gönnten wir uns ein großes Bier und eine Pizza, bevor es via Radevormwald und Ennepetal über geniale kleine Straßen wieder hinab nach Hagen ging.

Nichts besonderes – aber einfach #geilife…

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/JroPNPPzoXE

Relax!

Nachdem ich mich im Achtelfinale des #WM-Laufspiel´s von Christian Brenner am Montag mit 48 Kilometern gegen Nigeria durchgesetzt habe, war etwas Ruhe angesagt.
Stattdessen gestern alternativ mit Bike und Sixpack zum See und eine entspannte Runde paddeln mit`m Klaas Kleinschmidt und den Anderen am Seeufer beim Laufen zugeschaut…
Morgen gibts dann das Viertelfinale gegen Ghana – oder Thomas Dahmen – oder läufer-blog.de vs. lennetaler.de …